Photonik-Anwendungen

In der Photonik sind regelmäßig sich schnell ändernde Signale zu analysieren. Darum werden hier FPGAs häufig verwendet.

Photomultiplier und APDs

Wir verfügen über Erfahrung in der Verarbeitung analoger Ausgangssignal von Photomultipliern, sowohl hinsichtlich ihrer Verstärkung als auch sich anschließender Diskriminatoren. Darüber hinaus benutzen wir FPGAs, um die Ausgangssignale von Diskriminatoren und APDs mit hoher zeitlicher Auflösung (bis 100 ps) zu erfassen.

Photomultiplier und APDs

Nutzung von Fiber-Bragg-Gitter

Bei der Realisierung eines faseroptischen Messsystems erfolgte die Anregung des Gitters mittels einer Laser-Diode und die Auswertung des Spektogramms auf Basis eines Prismas und einer LCD-Zeile.

 

Sehen sich sich auch unsere anderen Projekte an.

Nutzung von Fiber-Bragg-Gitter